- Books

Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart

Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart Am Anfang gibts ein Echtheitszertifikat Wo Kuttner draufstehe sei auch Kuttner drin Garantiert Sarah Kuttner im Vorwort nachdem einige Leser angezweifelt hatten die Fragen in Das oblatend nne Eis d

  • Title: Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart
  • Author: Sarah Kuttner
  • ISBN: 9783596175338
  • Page: 283
  • Format: Paperback
  • Am Anfang gibts ein Echtheitszertifikat Wo Kuttner draufstehe, sei auch Kuttner drin Garantiert Sarah Kuttner im Vorwort, nachdem einige Leser angezweifelt hatten, die Fragen in Das oblatend nne Eis des halben Zweidrittelwissens Kolumnen, Kuttners erstem Wurf, seien wom glich gefaked Nein, alles echte Fragen und Ausz ge ihrer Kolumnen aus der S ddeutschen Zeitung und dAm Anfang gibts ein Echtheitszertifikat Wo Kuttner draufstehe, sei auch Kuttner drin Garantiert Sarah Kuttner im Vorwort, nachdem einige Leser angezweifelt hatten, die Fragen in Das oblatend nne Eis des halben Zweidrittelwissens Kolumnen, Kuttners erstem Wurf, seien wom glich gefaked Nein, alles echte Fragen und Ausz ge ihrer Kolumnen aus der S ddeutschen Zeitung und dem Musikexpress Dann noch diese Wortmeldung Bitte nicht nochmal, liebe Sarah, deine St rken liegen nicht in B cher schreiben Hm Irgendwie versteht man, was der wackere Rezensent namens Nordlicht meint Die MTV und VIVA Lady besitzt ein loses Mundwerk, ist furchtbar sympathisch und zum F rchten schlagfertig Nur in der gedruckten Langversion bleibt dieses verbale Feuerwerk merkw rdig fahl Dennoch, Kuttner Fans werden auch ihr zweites Opus lieben Es braucht schon eine pulverschneehafte Ratgebermentalit t, auf E Mail Fragen wie Snowboard oder Skifahren , den Snowboarder mit einem wilden verrohter Ballermann Sport f r Ziegenbartt ger von der Piste zu fegen Aber Billighandys aus dem Discounter und rztestreik Arbeitet Frau Kuttner etwa f r Stiftung Warentest oder die Ersatzkassen Das geht denn doch zu weit Bei der Frage nach Elton Johns Hochzeit erfahren wir dann doch so viel, dass sie das ber hmte Wowereit Zitat und das ist auch gut so hasst, wie Mundf ule beim Weihnachtsmann Humoristisch berzeugend findet sie weder Loriot noch Hallervorden So langsam wei man nicht, ob man Sarah Kuttner f r solcherma en anstrengende Daueranwesenheit eher bewundern oder bedauern sollte WM, Internetsucht, Oscar Preistr ger, HM, Laden ffnungszeiten Jeder Normalo h tte l ngst den H rer auf die Gabel geknallt und die Kabel durchschnitten Nicht so der knallharte Profi Kuttner Irgendwann f ngt der skurrile Gaga Fragenkatalog sogar an, Spa zu machen Gehirnw sche Nein, nur beginnt man, Sarah Kuttners assoziatives Prinzip zu verstehen, ihren ganz und gar spielerischen Umgang mit Sprache und ihre fast schon dadaistischen Querschl ger, die sich um Meinung und Sachlichkeit einen Teufel scheren Dennoch , selbst die schlagfertigsten Repliken auf irgendwelche d mlichen Fragen nach Tages , Pop , und Konsumgeschehen nachzulesen, verdoppelt nicht etwa den Spa , sondern macht nur erneut klar, wie situations und verfallsgebunden das Ganze ist Ravi Unger

    • [PDF] æ Unlimited ✓ Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart : by Sarah Kuttner Ç
      283 Sarah Kuttner
    • thumbnail Title: [PDF] æ Unlimited ✓ Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart : by Sarah Kuttner Ç
      Posted by:Sarah Kuttner
      Published :2018-09-24T17:01:10+00:00

    1 thought on “Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart

    1. Ich habe herausgefunden, dass Frau Kuttner nicht unbedingt Bücher bzw. Kolumen schreiben muss. Grösstenteils (wie der Titel schon sagt) ANSTRENGEND, erzwungen cool, "hippe" Wortwahl, etc.Also nicht unbedingt etwas wovon ich mehr haben muss.Allerdings hab ich das Büchlein doch zu Ende gelesen (man hat ja immer die Hoffnung, da kommt noch ein Knüller) und ich muss ihr aufgrund zweier Tatsachen (die nicht unbedingt etwas mit dem Buch zu tun haben, aber das is mir wurscht) 1 Punkt geben: 1. Sie [...]

    2. Eine Sammlung von Kolumnen aus der Süddeutschen Zeitung und dem Musikexpress über alle möglichen Kleinigkeiten, die sonst meist kaum der Rede wert wären hier aber äußerst amüsant aufgegriffen werden.Hab beim Lesen mehrfach herzhaft gelacht, z.B. bei den Kommentaren zu George W. Bush. Meine Lieblingsstelle: die Lobhudelei auf die "Gilmore Girls". Yeah!Super bei dem Buch ist, dass man es nicht in einem Stück durchlesen muss, sondern immer mal wieder einzelne Teile genießen.

    3. Kolumnen die quasi Schnellkritiken sind kann man nur im Zeitkontext lesen. Wer nicht das selbe damals erlebte ist heut wohl sehr allein beim lesen dieser Texte. Warum bitte Zeitung in Buchform? Schreiben ist offenbar nicht die hürde, warum also Artikel aus Wochenblättern entnehmen und nichts neues schaffen? Unverständlich.

    4. Genau wie ihre erste Kolumnen-Sammlung zeigt Sarah Kuttner hier wieder, dass sie es sprachlich drauf hat und auch humorvoll sein kann, wenn sie denn will. Vom Hocker gehauen wird man zwar nicht, aber wer ihren Schreibstil mag, wird seine Freude haben.

    5. "Da die Welt bekanntlich eher zur Doofheit und Uniformiertheit neigt, vermute ich mal, dass es im To-Go-Laden nur relativ selten zu informativen Fachberatungsgesprächen kommt"Ich fands zu 98% echt gut :)

    6. Wenn es ginge, würd ich diesem Buch minus 2 Sterne geben.Sowasvon unlustig und gequält und vor allem unsympathisch ist Fräulein Kuttner. Ich trauere sehr um meine 2,50 €!

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *